Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

5 "Keep it Simple" -Containergarten

Anonim

Der Frühling steht vor der Tür und während der Schnee noch nicht einmal geschmolzen ist, dauert es nur ein paar Monate, bis wir alle wieder nach draußen kommen und überlegen können, wie wir unsere Außenräume dekorieren sollen. Das Aufregende an der Gartenarbeit von Containern ist, dass sie jedes Frühjahr neu erfunden werden können. In diesem Jahr geht der Trend in Richtung Einfachheit…

Haben Sie zusätzliche Pflanzgefäße, die herumliegen? Wenn ja, schauen Sie sich den Topf selbst an und lassen Sie sich von Stil und Design inspirieren, um eine perfekte Pflanze zu finden. Indem Sie sich auf nur eine Pflanze pro Container beschränken, verringern Sie das Risiko, Dinge zu kombinieren, die normalerweise nicht zusammen passen (eine Pflanze mag eine Pflanze wie die Sonne, und sie können nicht beide an derselben Stelle glücklich sein!). Ich weiß, es ist eine schwierige Designherausforderung, aber ich habe ein paar zusammengestellt, um Ihnen zu zeigen, wie das geht. Hier ist die Formel: Ein Topf + eine Pflanze = großer Designer-Stil

Oben, von links nach rechts:

1. Üppige Farne, die mit etwas trockenem Schatten zufrieden sind, können einen glänzenden Metalleimer oder einen schwarzen füllen (ich bin mir nicht sicher, welches Aussehen mir besser gefällt) und die Möglichkeit bieten, sich mit dem frischen Regenwaldgarten zu umgeben, der nur das Gefühl hat Farne können geben. (Eimer von Ikea für nur $ 8.99)

2. Und für einen auffälligen mediterranen Look, vielleicht eine Kombination aus Golden Parrots Beak mit einer klassischen Urne aus Olivenöl (von Seibert und Rice). Es ist zeitlos und der Verkehr bleibt stehen.

3. Rosa ist normalerweise eine weiche Gartenfarbe, die mich an Omas Cottage denken lässt

.

Aber dieser rosafarbene Behälter, gefüllt mit rosafarbenem Muhly-Gras, unterstreicht eine starke moderne Sensibilität, die eigentlich das Gegenteil von verblühten Blüten ist, und eher ein herausragendes Merkmal, das die Szene bestimmt.

4.Sauber und fröhlich ist es die Pollyanna meiner kleinen Kollektion. Ich kann diesen Behälter gut gepaart mit vielleicht einem anderen hölzernen Gefäß (unterschiedlicher Größe, Form oder Höhe) sehen, das ebenfalls mit weißen Gänseblümchen gefüllt ist.

5. Zu sagen, ich bin besessen von Ricinus, ist eine Untertreibung

.

Für mich geht es darum, mehr von dem zu wollen, was ich nicht haben kann (Ich habe noch nie einen Castor in einem New England Nursery-Werk gesehen, aber Samen lassen sich leicht bei Botanical Interests anbauen. Ich finde diese Kombination exotisch und aufregend Castor Bean mit dem marokkanischen Pflanzgefäß von Terrain ist eine gefährliche und sexy Mischung, andere weniger umstrittene Pflanzen, die meiner Meinung nach hier eingesetzt werden könnten

.

Amaranth, Quinoa oder vielleicht Rhabarber, obwohl ich gelesen habe, dass viele Leute Schwierigkeiten haben, diesen schweren Feeder in einem Topf glücklich zu halten.

Wenn Sie nur zwei Elemente haben, muss die Kombination etwas Magisches ergeben

.

Denken Sie jedoch daran, dass mit sehr wenig viel erreicht werden kann, also versuchen Sie es nicht zu sehr.

Rochelle