Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Geneva Sound System Model XS: Der Reise-Lautsprecher mit eigenem Gepäck

Anonim

Produkt: Geneva Sound System Model XS
Preis: 249, 95 $
Bewertung: Empfehlen *

Bei der Wahl eines designbewussten tragbaren Bluetooth-Lautsprechers kommt es auf zwei Spieler an: Geneva Lab und Jawbone. Das Model XS ist das kleinste und tragbarste Lautsprechersystem von Geneva Lab, das Kleinkind seiner hübschen Schrankdesignlinie für Audioprodukte und ein direkter Konkurrent mit der beliebten Jambox. Würde sich dieses einzigartige Muschelschalen-Design als so angenehm für die Augen erweisen?

Was ich an den Geneva Lab-Produkten immer am meisten bewundert habe, war ihre Philosophie, Funktionen und Formfaktor auf die wichtigsten Grundlagen zu reduzieren. Und wenn ich "Grundlagen" sage, meine ich nicht bloße Knochen, aber mehr verständnisvolle Benutzer wollen / brauchen im Alltag weniger, und das Ausführen dieser Funktionen ist viel wichtiger, als alles als "Cramming" zu betrachten umfassende Lösung. Was es bedeutet, ist weniger Fummeln und mehr Zurücklehnen und die Technologie zu genießen, die sich dagegen wehrt, damit zu kämpfen.

Das Modell XS hält sich sehr an die Einfachheit als Fahrästhetik. Ihre Form ist ihre Funktion und umgekehrt. Bewegliche Teile beschränken sich auf das Design der Muschelschale, eine Anspielung auf alte Reiseuhren von gestern. Öffnen Sie die Quasi-Lederhülle (keine unangenehme Textur, ähnlich wie bei "Kunstleder", die Sie als Option für den Fahrzeuginnenraum finden können), und verriegeln Sie das Vorderteil aufrecht mit einem hinteren Riegel in einer dreieckigen Schräge, und das Model XS begrüßt Sie eine dezente rote LED-Anzeige, die durch den Lautsprechergrill leuchtet. Wie ich schon sagte: subtil.

Wenn der Platz auf dem Schreibtisch ein Problem ist, eignet sich das Modell XS gut als platzsparende Lösung, da es leicht verstaut werden kann und als Wecker funktioniert.

Ebenso sind alle berührungsempfindlichen Steuerelemente nahezu unsichtbar, wenn das Gerät ausgeschaltet ist oder sich im Standby-Modus befindet. Mangels mechanischer Tasten kann die Verwendung des Modells XS schwieriger zu bedienen sein als bei einem Modell mit taktilen Tasten. Es gibt jedoch einen Einzug, um den Audiomodus des Geräts zu aktivieren, wodurch die Bedienelemente deutlicher beleuchtet werden.

Trotzdem habe ich versehentlich die anderen Tasten ein wenig zu leicht aktiviert, während ich versuchte, auf andere Funktionen zuzugreifen, vor allem am frühen Morgen, wenn meine Sinne nicht ideal waren, was ihn im aktivierten Alarmmodus zu einem etwas ärgerlichen Bettbegleiter macht. Im Laufe der Zeit habe ich mich daran gewöhnt, meine Finger auf die rechte Seite des Geräts zu richten, sodass die Übung vielleicht perfekt ist.

Die Verbindung mit einer Bluetooth-fähigen Audioquelle dauert weniger als 30 Sekunden und ist so einfach wie jedes andere Bluetooth-Gerät, das ich ausprobiert habe. Nach der Verbindung mit einem Bluetooth-Gerät (in meinem Fall einem iPad) wird das Model XS zu einem perfekten Audio-Player, insbesondere für kleinere Räume.

Ähnlich wie bei anderen größeren Geneva Lab-Lautsprechern, die ich zuvor vorgestellt habe, erzeugt das Model XS einen deutlich satten / warmen Klang mit speziellen, erkennbaren Details im mittleren bis hohen Bereich. Es ist ein Wunder, dass ein so kleiner Lautsprecher dies kann Wenn Sie mit verschiedenen Songs und Interpreten testen, fehlt nur das tiefste Ende, und das Model XS zeigte nur echte Bassprobleme. Wenn Sie sich nicht schämen, den Wert auf "11" zu wählen und Ihre Musik bei niedriger bis mittlerer Lautstärke zu genießen, werden Sie wahrscheinlich angenehm überrascht sein. Wenn Sie lauter sind, sollten Sie wahrscheinlich eine größere Lösung für dedizierte / Multi-Lautsprecher in Betracht ziehen, da der XS am besten direkt neben dem Hörer positioniert ist.

Das Geneva Sound System Model XS gegen die Jawbone BIG JAMBOX
Natürlich fragten alle zweifellos: "Wie funktioniert das also im Vergleich zum Jawbone Jambox?" Ich hatte nicht das ursprüngliche kleinere Jawbone Jambox, um Seite an Seite zu vergleichen, aber ich hatte das größere Geschwister Big Jambox. Während das Model XS das befriedigende Klangfeld ausspielte, füllte die Bassleistung des größeren Jawbone-Modells bestimmte Songs souveräner aus, was zum Teil auf mehr Lautsprecher / Größe zurückzuführen ist. Ich spreche von einer Verbesserung um 10-15%, abhängig vom Song. Obwohl es auffällig ist, würde ich es für die Mehrheit der Hörer im Innenbereich nicht als Spielveränderer bezeichnen (im Freien lockt der Big Jambox die Lautsprechermuskulatur deutlicher und ist die bessere Wahl).

Was man an Sound verliert, gewinnt man im Portabilitätsfaktor zurück, da das Model XS etwa halb so groß ist wie der Big Jambox und besser geschützt ist, um mit fünf Stunden Wiedergabe gut zu reisen, also muss man den Gesamtklang oder die Portabilität bestimmen ist wichtiger (Ich würde das Model XS persönlich für die Uhrfunktion allein für die reguläre Jambox auswählen, aber Sie geben die einfachere Integration der Freisprecheinrichtung auf).

Hier ist das Model XS neben dem Jawbone Big Jambox zum Größenvergleich.

Die UKW-Leistung ist Standard und entspricht einem Radio ähnlicher Größe. Ich konnte unseren lokalen klassischen Radiosender auch ohne die verborgene Teleskopantenne am Vollmast einziehen. Das UKW-Radio kann auch als Alarm eingestellt werden, das Gerät verfügt jedoch nicht über voreingestellte Sender. Sie müssen das Model XS entweder dem bevorzugten Sender überlassen oder es mit den integrierten Bedienelementen scannen (a geringfügiger Kompromiss zwischen "weniger ist mehr" (Design).

Schlussgedanken: Obwohl das Modell XS wie ein olympischer Turner kompakt sein kann, ist es trotz seiner körperlichen Größe bemerkenswert gut. Das Modell XS eignet sich am besten für designbewusste Laptopreisende, die eingebaute Audiogeräte ergänzen oder sich mit einem Smartphone oder Tablet verbinden möchten. Das äußere Clamshell-Design ist klassisch ansprechend und bietet Schutz. Wer jedoch das gesamte Klangspektrum sucht, sollte den inhärenten Kompromiss zwischen Portabilität und Audioleistung beachten. Mit anderen Worten, das Model XS ist ein großartiger, tragbarer Kumpel für ein robusteres System, das sich einen Platz neben dem Bett oder sogar Ihr nächstes Picknick verdient.

Vorteile: Das schützende Klappmuschel-Design ermöglicht ein "werfen Sie es in die Tasche" - Leichtigkeit, dezentes Retro-Design ist der zeitlosere Konkurrent der Jawbone-"Jetzt" -Ausführung, überraschend voller Sound in einem kleinen Formfaktor, Uhr, Wecker und UKW-Radio machen es aus Perfekter Bettbegleiter zu Hause oder unterwegs, exzellente Konstruktion.

Nachteile: Es ist fast unmöglich, subtile obere Steuerelemente zu navigieren. Das untere Ende ist bestenfalls bescheiden, keine UKW-Radiosender-Voreinstellungen, teuer.

Unsere Bewertungen:
Stark empfehlen
Empfehlen*
Schwach empfehlen
Nicht empfehlen

Apartment Therapy Media bemüht sich, Produkte fair und transparent zu testen und zu bewerten. Die Ansichten, die in diesem Testbericht zum Ausdruck gebracht werden, sind die persönlichen Ansichten des Gutachters, und diese spezielle Produktbewertung wurde weder vom Hersteller noch von einem Vertreter, der in seinem Auftrag arbeitet, gesponsert oder bezahlt. Dieses spezifische Produkt wurde vom Hersteller für Test- und Überprüfungszwecke bereitgestellt.