Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Die Neunzigerjahre bis jetzt zum Küchen-Makeover

Anonim

Projekt von: Brit
Standort: Seattle, Washington

Wir leben in einem Haus von 1924 in Seattle und haben in den letzten Jahren langsam Renovierungsarbeiten in Angriff genommen. Letztes Jahr begannen wir mit einem großen Küchenumbau, bei dem Wände herausgerissen und verschoben wurden und das Ganze wirklich ausgehöhlt wurde. Das Projekt hat ungefähr ein Jahr gedauert, aber wir haben unsere kleine, veraltete Küche genommen und erweitert, um etwas moderner, familienfreundlicher und unterhaltsamer zu gestalten.

Wir sind Hardcore-Heimwerker und haben so gut wie alles selbst gemacht, vom Zusammenbauen und Installieren unserer Schränke, dem Verlegen neuer Fußböden und dem Verlegen der Decke bis hin zum Fliesenfliesen, dem Erstellen eines eigenen offenen Regals und der Fertigstellung des gesamten Raums. Unser Ziel war es, einen Raum zu schaffen, der sowohl für unsere Familie als auch für die Unterhaltung geeignet ist. Wir haben eine Kombination aus Marmor, weißer Farbe und natürlichem Holz verwendet, um einen hellen, aber nicht zu sterilen Raum zu schaffen. Wir mischten Edelstahl und Messing und mischten Modernes und Traditionelles, um die Küche in unser Haus von 1924 zu integrieren und sie für unser heutiges Leben aktuell zu halten.

Damit die Küche in unserem Haushalt funktioniert, haben wir einige Bereiche aufgewendet und andere eingespart. Eine unserer größten Einsparungen war die Verwendung von montagefertigen Schränken (vom The RTA Store) und deren Anpassung mit Verkleidungen und sogar einem versteckten Mikrowellenschrank mit einziehbarer Tür für ein hochwertiges Erscheinungsbild. Wir haben auch den vorhandenen 25 Jahre alten Sub-Zero-Kühlschrank (der immer noch großartig funktioniert!) Mit einem Kontaktpapier für die Tafel aktualisiert, um unseren Tafel-Kühlschrank zu gestalten.

Es war ein langer Prozess, aber es lohnt sich, die Küche aus dem 1990er-Beige-Selbst zu etwas zu machen, in dem sich Familie und Freunde über viele Jahre hinweg treffen können.

Auf der Website von Brit können Sie unter „Aktualisiertes Haus“ nach Quellen, mehr Informationen und mehr Bildern suchen.

Danke, Brit!

• Möchten Sie ein Dekorations- oder Renovierungsprojekt mit den Apartment Therapy-Lesern teilen? Kontaktieren Sie die Redakteure über unser Formular zum Einreichen eines Makeover-Projekts.