Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Das "kleine Trailer zur gemütlichen Kabinenumwandlung"

Anonim

Projekt von: Erins Mama und Papa
Lage: Wilamette Valley, Oregon

Meine Eltern leben in einer kleinen ländlichen Stadt im Oregon Willamette Valley. Mein jüngerer Bruder und seine Frau wohnen in der Nähe, aber meine Schwestern und ich sind alle im ganzen Land verteilt. Wir versuchen so oft wie möglich zu besuchen, aber es ist eine ziemliche Reise mit den Kleinen, daher schaffen wir eine Reise pro Jahr. Bei unserem letzten Besuch habe ich meinem Vater gesagt, dass wir für den Sommer bleiben wollen, aber wir müssten versuchen, eine Ferienhütte zu finden, die wir uns leisten könnten, MIT Internet (damit wir arbeiten können) und etwas mehr Platz.

Dad fing an, sich um die Idee zu kümmern, und eines Nachts, als er auf seiner Fläche spazieren ging, entschied er sich, dass er eine Struktur für uns bauen würde. Er wollte, dass seine Kinder bei den Enkelkindern bleiben, was für uns alle eine unterhaltsame Erfahrung sein würde. Er fing an, Holzstapel zu sammeln, wo immer er konnte. Er bekam eine riesige Ladung abgelegter Zeder, eine Ladung geschnittene Holzstämme von seinem Bruder

.

Die Liste geht weiter. Er begann, die Bewegung des „winzigen Hauses“ zu erforschen, wurde von den winzigen Häusern auf Rädern verliebt und beschloss, seine eigenen zu schaffen. Zusammen mit Mom durchsuchten sie Craigslist nach den Möglichkeiten, die sie brauchten.

Dad nahm einen alten Sattelschlepper und verschrottete jeden Zentimeter zur Stahlbasis. Dann schuf er eine neue Etage und begann mit dem Bau. Er sagt oft, dass er ein Raketenschiff bauen kann, solange er die richtigen Werkzeuge hat. Er übertreibt nur ein bisschen. Er baute diese Kabine in etwas mehr als sechs Monaten, mit meiner Mutter als seiner rechten Hand. Sie verbrachten jedes Wochenende damit, zu schneiden, zu hämmern, zu schleifen, zu färben, zu säubern, ihre magische kleine Kabine auf Rädern zu entwerfen und herzustellen.
Ich begann seine Reise auf Instagram mit dem Hashtag #oregonsummercabin zu dokumentieren. Die Leute begannen mitzumachen und Papas kleines gerettetes Fahrerhaus auf Rädern gewann an Popularität. In den letzten Monaten gab es zahlreiche Gelegenheiten, bei denen Leute mich im Laden anhielten oder wenn ich unterwegs bin, um den Fortschritt der Kabine zu kommentieren.

Meine Mutter und mein Vater beendeten die Hütte schließlich Anfang Juli und wir landeten einige Tage später in Oregon, um einen Sommerurlaub zu machen. Wir haben den ersten Teil der Reise damit verbracht, alle Dekorationsartikel auszupacken, die ich auf den Hof gebracht hatte. Teppiche, Vorhänge, Bettzeug und natürlich Kunstbedarf für ein großes Gemälde über der Couch. Ein paar Ausflüge nach Portland und verschiedene Secondhand-Läden später hatten wir die gesamte Kabine zusammengestellt.

Es ist ein einfacher kleiner Raum, nur eine Schlafkabine auf Rädern mit einem kleinen Waschbecken, einigen Geräten und einem Campingofen, aber wir haben jede Minute unseres Aufenthaltes genossen. Ich dachte immer daran, wie erfrischend einfach alles war. Wir hatten Stauraum für Kleidung und Schuhe unter den Betten verstaut. Wir haben ein kleines Gestell über dem Dachboden zum Aufhängen von Kleidung hinzugefügt. Dies diente als Stauraum, aber es half auch, das Licht und den Lärm vom umzäunten Dachboden zu blockieren, wenn die Kinder schliefen. Wir haben einen kleinen Ikea-Klapptisch zum Arbeiten hinzugefügt und eine kabellose Verlängerung, um das WLAN-Signal an der hinteren Ecke des Gebäudes zu verstärken. Die rustikalen Elemente des Blockgeländers und der Treppen sind meine Lieblingsdetails, dicht gefolgt von der geretteten Buntglastür mit dem Briefschlitz.

Alle Gegenstände, die ich für das Dekor ausgesucht hatte, spiegelten meine eigene Vision einer rustikalen Kabine wider, aber Mama und Papa schienen beide aus meiner schrulligen Gegenüberstellung von Mustern und Farben einen Kick zu bekommen. Die Teppiche sind sowohl für Innen als auch für Außen geeignet und können bei Bedarf abgespritzt werden. Ich fügte viele Kissen hinzu, die oft als zusätzliche Sitzgelegenheiten verteilt wurden. Der Futon verbrachte viel Zeit in der Tiefe und stapelte sich mit den Kissen und Decken als gemütliches Nest für Geschichten und Familienkuscheln. Die zusätzlichen Bettkissen dienten als Sitzgelegenheit und als alternativer Schlafbereich. Die Kupfer-Beistelltische dienen auch als zusätzliche Sitzgelegenheiten. Ich kaufte die verrückte Holzlampe in einem Secondhand-Laden für $ 9 (Weil die Kabine MEHR Holz brauchte, oder?) Und fand den Kupferkessel für $ 4. Ich LIEBE einfach ein sparsames Geschäft.

Ich habe versucht, dauerhafte und flexible Gegenstände zu wählen, die sich für Familien unterschiedlicher Größe eignen, zumal eine meiner Schwestern sechs Kinder hat. Ich habe mir oft vorgestellt, wie das funktionieren würde, aber ich bin überzeugt, mit einer Queen-Luftmatratze auf dem Dachboden, dem Futon und einem zusätzlichen Kissenbett könnten Sie dort durchaus acht Personen unterbringen. Je mehr, desto besser - richtig?

Ich habe das 30 "x 40" Gemälde in den letzten paar Wochen unseres Aufenthalts erstellt. Mein Vater baute mir eine Staffelei und ich malte nach ein paar Nächten nach Herzenslust, als die Sonne hinter den Bäumen unterging. Es war erfreulich, das Stück am letzten Tag aufzuhängen und schließlich alle Feinheiten zu dokumentieren.

Mama und Papa haben einen fantastischen Job gemacht, diese Kabine zu bauen, mit der Hoffnung, dass wir für einen längeren Aufenthalt kommen würden, und es hat sich gelohnt. Wir übernachteten in der kleinen Willamette-Hütte für einen langen schönen Besuch und verbrachten die ganze Zeit mit Schwimmen, Fischen im Garten, der Besichtigung der umliegenden wunderschönen Landschaft und wir hatten im Allgemeinen eine tolle Zeit. Ich kann es kaum erwarten, nächsten Sommer wiederzukommen - wenn die Kabine noch da ist. Da es Räder hat, frage ich mich manchmal, ob Dad ein wildes Haar bekommt, um es für eine winzige Pilgerfahrt an die Küste zu bringen. Oder vielleicht bringt er es zum Mond. Ich würde es nicht an ihm vorbei gehen.

Danke an Erin und ihre talentierte Mama und Papa!

• Möchten Sie ein Dekorations- oder Renovierungsprojekt mit den Apartment Therapy-Lesern teilen? Kontaktieren Sie die Redakteure über unser Formular zum Einreichen eines Makeover-Projekts.